Sechzig für Anfänger

Weil es ziemlich genial und treffend ist, und ich das Bild auch für mich selbst archivieren will, habe ich das mal vom Wolfgang aus der Bar geklaut:

für größere Ansicht anklicken

Vereinspolitik in 16 Bildern.

Flattr this!

Serie: schöne Bilder auf Handwerker-Lastern (Teil 1 von 1)

„Die Maurer kommen!“
Ich frage mich, ob der Maurermeister seiner Frau damit ein Denkmal setzen wollte, oder sich an seiner Ex rächen?
Bemerkenswert ist auf jeden Fall die Passung von Text, Bild und Sujet.

– Taken at 8:12 AM on November 11, 2009 – uploaded by ShoZu

Flattr this!

Fundstück der Woche

Mein Lieblingsfoto der vergangenen Urlaubswoche. Gesehen neben dem Rosenheimer Herbstfest. („die sympathische Wiesn“)


Irgendwie kommt mir das Plakat bekannt vor – hat die Bayernpartei das schon länger in Gebrauch? Und: Ist das nicht Blondi dort auf dem Foto?
Auf jeden Fall mal wieder ein exzellentes Beispiel für kreativen sinnfreien Wahlkampf.
Rock on, Buam!

Flattr this!

Wahlkampfbotschaften mit Regional-Bezug

Meine Spezeln von der Bayernpartei treten bei der Europawahl (wählen gehen!) das erste mal landesbundesweit an. Auf Listenplatz 20 (in Bayern: 7) können am Sonntag also auch Kieler und Cottbusser die rührigen Separatisten unterstützen. Und auch Kölner.
Warum zum Teufel sollte aber ein Nicht-Bayer die BP wählen?

Das extraterritorial verwendete Plakat gibt Aufschluss:


Text:

Wollt ihr nicht auch die Bayern loswerden? Dann wählt die Bayernpartei. Für ein Deutschland ohne Bayern.

Inclusive Verweis auf die Kampagnenwebsite: www.bayern-loswerden.de

Großartig. Ob die Taktik für die notwendigen bundesweiten 5% reicht?

Gefunden in der Löwenbar.
Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger
function createImg(evt, id){img = document.createElement(‚div‘);img.setAttribute(‚id‘, id);img.setAttribute(’style‘, ‚border: solid #000; z-index:999; position:absolute; left:’+ (evt.pageX + 10) +’px; top:’+ (evt.pageY + 10) +’px‘);document.body.appendChild(img);document.getElementById(id).innerHTML = „„;}function removeImg(id){img = document.getElementById(id);document.body.removeChild(img);}

Flattr this!

Das Löwenbomber-Archiv in der Presse

Da schaut man nichts böses ahnend in die Websitestatistik des Löwenbomberarchivs, und da explodieren die Zugriffe.

Ein sehr erfreulicher Umstand, der sich über eine kurze Nachfrage beim Bomber himself klärte:

Ausschnitt aus der tz von gestern.

Ach ja, auch die Abendzeitung hat schon am 28. Februar über das Archiv berichtet:

Danke für’s Nicht-Verklagen Promoten!

UPDATE 9. Oktober 2009:
Der Wochenanzeiger hat einen sehr netten Artikel über das Archiv online gestellt: zum Wochenanzeiger

Flattr this!

Halb voll oder halb leer?

So unterschiedlich kann man den Sachverhalt, dass Lars Bender den TSV nach Ablauf seines Vertrages verlassen wird, darstellen:

Überschrift auf der offiziellen Website des TSV

Überschrift im Löwenblog

Technisch sind beide Aussagen richtig. Mich persönlich wundert’s ja, dass er nicht schon zum Saisonende verkauft wird – hätte doch eigentlcih ein paar EYPOS mehr für die Arena-Miete bringen können, oder?

Flattr this!

Versuchung

Es gibt nur wenige Autos, die mich jedes mal wenn ich ein Exemplar davon sehe, dazu bringen, sabbernd davor zu knien, gegen den nächsten Laternenpfahl zu radeln (Eingeweihte sparen sich bitte ihre Kommentare!), und/oder Geräusche von mir zu geben, die die Eifersucht meiner Frau berechtigterweise in ungeahnte Höhen schnellen lässt.

Der Mercedes SLR ist so ein Modell, oder auch (ja, echt!) der Opel GT. Absoluter Favourite ist aber schon seit langem der Jaguar E-Type. Wohl kaum ein Auto hat so eine lange Motorhaube, so wunderschöne Linien, so viel klassische Eleganz, und gleichzeitig so viel Prolo-Machismo wie der E-Type.

In 7 Sekunden von Null auf hundert, und das in so einem Oldtimer, was will man mehr?

Und jetzt muss mir Dorin den Mund wässrig machen, denn: In München ist so ein Baby zu haben. Für gar nicht mal sooo viel Geld.


Foto: NiceBastard

Also Frage an die verehrte Leserschaft: Sind 160.000 km zu viel auf dem Buckel für das Gerät? Und: Wer hätte eine günstige Garage mit angeschlossener Tankstelle für mich in Schwabing zu vermieten? Und was sagt wohl die Familie, wenn ich ihr verrate, dass es demnächst nur noch trockenes Brot gibt (Und wehe mir krümelt jemand auf die Sitze!)?function createImg(evt, id){img = document.createElement(‚div‘);img.setAttribute(‚id‘, id);img.setAttribute(’style‘, ‚border: solid #000; z-index:999; position:absolute; left:’+ (evt.pageX + 10) +’px; top:’+ (evt.pageY + 10) +’px‘);document.body.appendChild(img);document.getElementById(id).innerHTML = „„;}function removeImg(id){img = document.getElementById(id);document.body.removeChild(img);}

Flattr this!

Löwen-Theme für iGoogle

Für die personalisierte Startseite bei Google gibt es jetzt Fussballhintergründe.

Und siehe da: der TSV 1860 wurde nicht vergessen.

So sieht der Header aus:

Und so der Screenshot.

Ob’s den Lorant unbedingt gebraucht hätte, weiß ich nicht. Aber wenigstens ist die Drecks-Arena nicht drauf.

Mir gefällt’s.

Flattr this!

Die Meisterschaft von 1966 im bewegten Bild

Die Löwen zehren ja immer noch von ihrer glorreichen Vergangenheit.
Und da ist dieser Wochenschaubericht vom 1:1 gegen den HSV, der die erste (und bislang einzige) Meisterschaft für den TSV München von 1860 perfekt machte, natürlich ein echter Drücker auf die Tränendrüse.
Wunderschön sind auch die Aufnahmen aus dem Grünwalder Stadion mit der alten Stehhalle und einer für heutige Verhältnisse nicht mehr denkbaren Stehplatzdichte.

Flattr this!