1 Jahr auf der Brücke

Für manche ist sie Heim, für andere ein Symbol für Heimat: Die Wittelsbacher Brücke.
Doc Patcheko, seines Zeichens Percussionist und Steel-Drummer der Patchekos, ist ein Jahr lang auf der Brücke gestanden und hat Fotos gemacht. Und die hat er zu einem Video zusammengebastelt und mit dem schönen „Mi Barrio“ vom letzten G.Rag-Release unterlegt.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=gfICcwpQsGw&hl=de_DE&fs=1&rel=0]

Wer will da nicht in München sein, wo sich die Türme des Heizkraftwerkes in den Wassern der Isar spiegeln?

Flattr this!

Best of Löwen-Bar (III): Wenn das Grünwalder Stadion demnächst ausgebaut wird

wie heute zu erfahren war, wird wirklich an die Bedürfnisse aller Fraktionen und Variationen der mannigfaltigen Löwengemeinde gedacht werden.

Meint zumindest ein „anonymes Mitglied der Stadionkommission“ in der Löwenbar:

Für Euch alte Grantelsäcke aus der Bar hier haben wir doch schon lange zwei Spezial-Logen vorgesehen:
die „Waldorf“- und die „Statler“-Loge. Beide sind komplett barrierefrei ausgelegt, die „Statler“-Loge verfügt darüber hinaus über geriatrisches Fachpersonal, außerdem läßt sich diese Loge auch per Sitzwagen (mit oder ohne Infusionsständer) oder im Liegendtransport erreichen. Nach außen sind die Logen geruchs- und schalldicht isoliert, Anti-Decubitus-Matratzen, Sauerstoffgeräte, Infusionsbesteck u.a. für jeden erdenklichen Betreuungsfall steht ausreichend zur Verfügung. Wir denken darüber hinaus über eine Sondergenehmigung für
Einäscherungen über dem Spielfeld nach, demnach wären Bestattungen verdienter Baristas zur Pauschale von 1860 Euronen pro Mitgliedsnummer vorstellbar.
Die Brandschutzbehörde hat zugestimmt, solange die Verbrennungen nicht im Bereich der Stadion-Fluchtwege stattfinden.
Wie man sieht, haben wir keine Mühen gescheut, um auf die Interssen der Loewen-Bar-Insassen einzugehen.

You made my day! :-)

Flattr this!